Istanbul

Die Stadt mit vielen Namen, Geschichten – und zwei Kontinenten. Istanbul ist lebendig, wild und brodelnd wie das Berlin der neunziger Jahre, wiedersetzt sich Klischees und einfachen Zuordnungen. Gut, das Sultanahmet (in dem auch mein Hotel lag) – Viertel mit der Blauen Moschee, dem Topkapipalast und der Hagia Sophia bietet das Erwartbare: Touristen, Reisebusse und Ramschläden. Gleich nebenan aber, in Beyoglu oder im asiatischen Kadikoy wird es schon Lebehafter. Istanbul, das merkt man schnell, liegt nicht ganz in Asien und nicht ganz in Europa, gehört nicht zur EU, aber auch nicht wirklich zur Türkei. Istanbul ist einzigartig.


Turkey

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 − zwei =